Riverbed hat neuen Sales Director für den DACH-Channel

Dieter Klose bringt 25 Jahre Management-Erfahrung mit.
Dieter Klose heisst der "Regional Channel Sales Director" bei Riverbed für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das teilt der Netzwerkkomponenten-Hersteller mit. Er löst Nick Parisi ab, für den 2016 die Stelle neu geschaffen wurde und der nun eine andere Funktion bei Riverbed übernommen habe, wie die Pressestelle auf Anfrage von inside-channels.ch erklärt.

Klose ist Ingenieur für Elektro- und Computertechnik, verheiratet und hat zwei Söhne. Er war 2016 als Director Channel Sales Operations für die EMEA-Region (Europa, naher Osten, Afrika ) zu Riverbed gestossen, wie seinem LinkedIn-Profil zu entnehmen ist. Demnach hat er Parisi bereits vor einem halben Jahr abgelöst. Er ist dem seit 2016 amtenden EMEA-Verkaufschef Giovanni Di Filippo unterstellt und werde eng mit dem DACH-Verantwortlichen Michael Rudrich zusammenarbeiten, heisst es in der Mitteilung.
 
Während Di Filippo von Klose erwartet, die Partnerorganisation der DACH-Region zu erweitern, betont Klose selbst den Cloud-first-Ansatz von Riverbed. Er wolle die Kooperationen mit der Partner-Community so entwickeln, dass beide Seiten profitieren, lässt es sich zitieren. Der 56-Jährige bringe 25 Jahren Erfahrung in verschiedenen Managementpositionen mit. Vor 2016 habe er als CEO für Mybestbrands und für Cisco Systems gearbeitet, wo er unter anderem Vertrieb und Geschäftsleitung in Osteuropa und im nahen Osten betreute. (vri)