Eberhard Macziol verlässt Wilken

Eberhard Macziol sei in gegenseitigem Einvernehmen aus der Geschäftsführung der Wilken GmbH ausgeschieden, teilt das Ulmer Softwarehaus mitteilt. Macziol verlässt damit nach gut zwei Jahren das Unternehmen, wie uns Davide Savoldelli, Geschäftsführer von Wilken Schweiz, auf Nachfrage mitteilt.
 
Ersetzt wird Macziol in der Geschäftsführung von Peter Heinz, der schon seit 1997 bei Wilken tätig ist und unter anderem von 2006 bis 2009 Schweiz-Chef war. Damit sie nun der Umbau der Geschäftsführung abgeschlossen, kann man der Mitteilung entnehmen. Bereits im Oktober letzten Jahres teilte das Unternehmen mit, dass Jörg Vogt in die Geschäftsführung aufgenommen wird.
 
Den Bereich Vertrieb und Marketing hat der geschäftsführende Gesellschafter Folkert Wilken von Macziol übernommen. (ts)