Malte Polzin verlässt DeinDeal

Allen Krief wird neuer CEO von DeinDeal.
Die Ringier-Tochter DeinDeal gibt einen Führungswechsel bekannt. Allen Krief wird Nachfolger von Malte Polzin als CEO der E-Commerce-Plattformen Deindeal.ch und My-store.ch. DeinDeal beschäftigt rund 130 Mitarbeitende in Zürich und Meyrin.
 
Allen Krief gehört zu den Mitgründern von My-store.ch und ist Aktionär von DeinDeal. Er wird laut einer Medienmitteilung sein Amt per sofort übernehmen. "Mit Allen kehren wir zu einer Führung zurück, die von einer Gründerpersönlichkeit geprägt sein wird", erläutert Ringier-Manager Robin Lingg die Ernennung von Krief.
 
Polzin, ab Mitte 2017 CEO von DeinDeal, ist ein bekanntes Gesicht der Schweizer E-Commerce-Szene. Unter anderem leitete er Sales und Marketing der ARP Gruppe (Bechtle). Ab 2007 war er bei Brack tätig, von 2011 bis 2013 als CEO. Später verantwortete er als Managing Partner die E-Business-Strategien bei Carpathia. Daneben doziert er unter anderem an der Fachhochschule Nordwestschweiz. Wohin es Polzin nun verschlägt, ist unbekannt. Laut seinem LinkedIn-Profil ist er auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.
 
"Seine Arbeit hat dazu beigetragen, dass Deindeal.ch und My-store.ch nach dem unter seiner Leitung erfolgten technologischen Merger schliesslich effizient synchronisiert und mit den richtigen Skills ausgestattet sind", dankt Lingg dem abtretenden CEO. (kjo)