Digitec Galaxus meldet sattes Umsatzplus

Die beiden Onlineshops Digitec und Galaxus konnten im vergangenen Jahr den Umsatz weiter steigern. Laut Mitteilung der Migros-Tochter erwirtschafteten die beiden Shops zusammen einen Umsatz von 861 Millionen Franken. Dies ist fast ein Fünftel mehr als 2016. Zum Gewinn macht der Onlinehändler keine Angaben.
 
Vergangenes Jahr hat das Unternehmen auch das Personal ausgebaut: Ende 2017 waren 1156 Personen bei Digitec Galaxus beschäftigt, etwa 300 mehr als noch im Vorjahr.
 
Der reine Warenertrag der Onlineshops belief sich auf 834 Millionen Franken. Im Jahr zuvor waren es 704 Millionen Franken. Der Rest des Umsatzes stammt laut Mitteilung von diversen Dienstleistungen, beispielsweise Versicherungspolicen.
 
Wie das Unternehmen weiter mitteilt, wurde auch das Produktportfolio stark erweitert. Ende 2017 kam der Onlinehändler erstmals auf mehr als eine Million verfügbare Produkte. Gleichzeitig wurde das Lager im aargauischen Wohlen ausgebaut und modernisiert. Dieses sei nun so gross wie etwa sieben WM-Fussballfelder. Die Ware werde mit Robotern und Förderbändern transportiert. Auch bei den Filialen meldet das Unternehmen Erweiterungen: Im Juni hat der Onlinehändler in Genf seinen schweizweit zehnten Shop eröffnet. (sda/kjo)