Ingram vertreibt nun auch High-end-Produkte von Nvidia

Ingram Micro hat seine Zusammenarbeit mit Nvidia ausgebaut, wie der Disti mitteilt. Man vertreibe nun in der Schweiz nicht mehr nur die Grafikkarten von Nvidia, sondern auch Produkte für den Enterprise-Bereich. Darunter befinden sich Grid-Lizenzen, beispielsweise für Virtual-Desktop-Infrastrukturen, die Tesla-Karten zur Beschleunigung von Servern sowie die DGX1-Hochleistungscomputer, die Nvidia für AI- und Machine-Learning-Applikationen konzipiert hat.
 
Die beiden Unternehmen hoffen, damit auch neue Reseller im Bereich Virtualisierung sowie im immer noch sehr neuen Markt für Deep Learning gewinnen zu können. (hjm)