So verändert sich der Schweizer ICT-Channel

Das Programm zum 3. Inside Channels Forum steht: Blockchain, AR, agile Organisation, Firma verkaufen, der Schweizer ICT-Markt 2018, der CIO des Kantons Aarau und viel Networking.
 
Nun ist auch der letzte Nagel eingeschlagen: Das Programm zum dritten Inside Channels Forum (Presenting Sponsor: Tech Data) am 1. Februar 2018 in Aarau steht. Kern des halbtägigen Events sind sechs Kurzvorträge von Channel-Playern zum Thema New Business.
 
Die Antworten der Besucher des Forums letzes Jahr, waren klar: Anstatt über Veränderungen zu klagen, sollten wir Speaker finden, die aufzeigen, welche neuen Business-Modelle funktionieren. Das haben wir getan: Wir sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, Menschen als Speaker zu gewinnen, die die Veränderungen im Schweizer ICT-Business vorantreiben:
 
Luis Delgado von Codit spricht über das IoT-Business, Rafael Perez-Süess zeigt, wie Netcetera in den Markt mit Augmented Reality eingestiegen ist. Nicht um neue Technologien, sondern um Firmenkultur als Innovationstreiber geht es in der Präsentation von Rolf Tillmanns von iSolutions.
 
Reto Schilt-Lu von Netcloud wird uns aufzeigen, wie der vielfach preisgekrönte Datacenter- und Netzwerkspezialist zu einem internationalen Anbieter geworden ist. Daniel Jäggli von Leuchter IT Solutions spricht darüber, wieso klassische Sales-Modelle ausgedient haben und was die Alternativen sind. Gespannt sind wir auf den Auftritt von Daniel Rutishauser von inacta, der den Weg des ECM-Spezialisten zum Blockchain-Spezialisten erklärt.
 
Alle sechs Channel-Innovatoren stellen sich im Podium zum Schluss Ihren Fragen.
 
Lernen Sie den CIO des Kantons Aargau kennen
All business is local. Wir konzentrieren uns am Inside Channels Forum durchgehend auf die Realität des Schweizer Marktes. Wir freuen uns besonders auf die Keynote von Fritz A. Zanzerl, der als CIO des Kantons Aargau ein Heimspiel hat. Und natürlich auf die genauen und aktuellen Daten von Philipp A. Ziegler, der uns aufzeigen wird, was der Schweizer Markt 2018 von den Channel-Playern will.
 
Firma umbauen: Wie geht das?
Viele Firmengründer im Schweizer ICT-Geschäft sind Babyboomer und denken daran, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen. Wenn einer weiss, wie man eine Firma verkauft, dann ist dies Marcel Jans, der M&A-Spezialist von BDO. Jans spricht in seiner Pre-Session über die häuftigsten Illusionen zum Thema Firmenverkauf.
 
Wer in neue Märkte gehen will (oder muss), muss zuerst seine Firma neu erfinden. In der ersten Pre-Session tritt einer der spannendsten Speaker der Schweizer Informatik-Welt auf. Adrian Zwingli, Gründer von SwissQ spricht über agile Organisationen. Nicht verpassen!
 
Channel-Bier, Speed-Dating und ein Quiz mit coolen Preisen
Wir wären nicht von Inside Channels, wenn wir Networking, Unterhaltung und ein Top-Catering nicht ins Zentrum stellen würden. Wir freuen uns auf die Speed-Dating-Show mit unseren Sponsoren und auf das erstmalig durchgeführte Channel-Quiz mit Top-Preisen. Treffen Sie alte Freunde (und Mitbewerber), potentielle Partner oder einfach Peers während den Pausen und am Apéro.
 
Übrigens: Auch für dieses Jahr hat uns Roland Singer von ITPoint ein exklusives Bier gebraut. Das alleine lohnt die Reise nach Aarau.
 
Holen Sie sich jetzt Ihr Ticket!
Unsere Sponsoren haben – exklusiv für Channel-Player – ein grosses Kontingent an Tickets für das Inside Channels Forum. Fragen Sie sie. Tickets kann man auch online bestellen. Sie kosten für Reseller, Systemintegratoren, VARs, Cloud-Provider etc. 100 Franken, für Mitarbeitende von Vendors oder Distributoren, die nicht Sponsoren sind, 500 Franken. (Christoph Hugenschmidt)