Coop Online-Heimelektronik-Business holt auf

Der Detailhandelsriese Coop hat heute erste Zahlen zu den Umsätzen 2017 veröffentlicht. Im Bereich Heimelektronik (Interdiscount / Fust) hat Coop nach eigenen Angaben die "Position als Marktleaderin" mit einem Umsatz von "über zwei Milliarden Franken" ausgebaut. Genauere Zahlen nennt der Basler Konzern aber nicht. Letztes Jahr machen Interdiscount / Microspot und Fust / Nettoshop zusammen einen Umsatz von 1,964 Milliarden Franken.
 
Das Wachstum dürfte alleine aus dem Online-Bereich stammen. Gemäss Coop wuchs der Umsatz der Online-Shops im Heimelektronik-Bereich um 22,8 Prozent auf 422 Millionen Franken. Genauere Zahlen nennt Coop erst mit der Veröffentlichung der Jahresbilanz im Februar. Man darf vermuten, dass das Umsatzwachstum vor allem vom sehr preiskämpferisch auftretenen Online-Brand Microspot stammt. (hc)