Berner Spitzenbeamter wird Bedag-VRP

Der ICT-Dienstleister Bedag, der zu 100 Prozent dem Kanton Bern gehört, bekommt einen neuen Präsidenten des Verwaltungsrats. Gregor Stücheli tritt nach drei Jahren als VRP des Berner Dienstleisters auf die GV im Frühling 2018 zurück. Stücheli kennt man vor allem als Gründer und CEO des Banken-Dienstleisters InventX. Die hohe berufliche Belastung wird als Grund für den Rücktritt Stüchelis angegeben.
 
Nachfolger Stüchelis wird Adrian Bieri. Er ist als Generalsekretär der Finanzdirektion des Kantons Bern ein Spitzenbeamter. Als Folge der Wahl wird er als Generalsekretär zurücktreten und sich beruflich neu orientieren. Bieri sass bereits bisher im VR von Bedag.
 
Das Schwergewicht der Arbeit des VRs und der GL von Bedag werde "die Mitwirkung bei der Umsetzung der Neuorganisation der Informatik der Kantonsverwaltung" sein, heisst es in einer Mitteilung. Da kommt ein ehemaliger Generalsekretär der Finanzdirektion natürlich gerade recht. (hc)