CSP will E-Health- und Behördenmarkt in Zürich erobern

Christoph Knöpfel, CSP (Foto: zvg)
Eine Niederlassung in Bern hat die St. Galler CSP Competence Solution Projects bereits, in Kürze folgt der Schritt nach Zürich. Dies teilt das Beratungs- und Projektleitungsunternehmen mit.
 
Der CSP-Sitz wird Anfangs April eröffnet und man startet mit einem dreiköpfigen Team. Der Fokus richte sich primär auf die öffentliche Verwaltung und das Gesundheitswesen im Grossraum Zürich, sagt Roger Künzli, Mitglied der Geschäftsleitung, auf Anfrage von inside-it.ch.
 
Man habe in beiden Branchen schon Kunden und gerade im Bereich Spitäler, E-Health "ist Zürich ein Frontrunner und es läuft extrem viel. Wir können hier Spezial-Know-how bieten und konnten uns schon beweisen", argumentiert Künzli zuversichtlich.
 
Ebenso stecken zeitliche Überlegungen hinter dem Schritt: Die Nähe zum Kunden und kürzere Reisezeiten seien wichtige Faktoren auch in Zeiten der Digitalisierung. "Es ist ein Vorteil, wenn wir in einer heissen Phase in 30 Minuten vor Ort sein können", so Künzli.
 
Die Stelle eines Leiters Zürich wurde intern besetzt: Christoph Knöpfel, Senior Berater und Projektleiter bei CSP, übernimmt die Aufgabe.
 
Total zählt CSP aktuell 25 Mitarbeitende. (mag)