Huawei lanciert Government Cloud in Westeuropa

Vor kurzem hat der chinesische Hersteller Huawei seine neuste Government-Cloud-Lösung für Westeuropa lanciert. Sie biete ein vereinheitlichtes Framework, mit dem private und public Clouds in einer Open-Source-Plattform integriert werden könnten. Die Lösung richte sich an Cloud-Anbieter, die Kunden im Government-Bereich haben, schreibt Huawei. Über die Plattform könnten Unternehmen Cloud-Dienstleistungen und Anwendungen für Behörden entwickeln, sowie Dienste in die Cloud migrieren oder den Betrieb in der Cloud verbessern.
 
Über die Huawei-Lösung können Behörden und Abteilungen Informationen untereinander austauschen sowie E-Gov-Services der Bevölkerung zur Verfügung stellen. Die Plattform unterstütze Big-Data-Lösungen und diene daneben als Grundlage für IoT-Services und Smart-City-Anwendungen, schreibt das chinesische Unternehmen weiter. Konkrete Kunden, die die Plattform bereits benützen, nennt Huawei nicht.
 
Im Heimmarkt China ist Huawei laut IDC Marktführer im Government-Cloud-Bereich. Aber auch ausserhalb von China zähle man rund 100 Behördenkunden. (kjo)