Cloud-Geschäft von NTT Com und Dimension Data wird zusammengelegt

Die Cloud-Ressourcen von NTT Communications sowie Dimension Data, sowohl Experten als auch Infrastruktur, sollen zusammengelegt werden. Die Leitung des Bereichs wird von NTT Com übernommen, bestehende strategische Partnerschaften beider Seiten sollen aber beibehalten werden.
 
Der IT-Dienstleister Dimension Data gehört seit 2010 dem japanischen NTT-Konzern. Laut NTT betreiben die Unternehmen gegenwärtig weltweit rund 140 Rechenzentren. Durch die Zusammenlegung der beiden Cloud-Bereiche soll ein globales "Cloud-Powerhouse" entstehen, das IaaS-Services unter einem Dach mit dem globalen IP-Netzwerk von NTT, das 190 Länder umspannt, verbinden kann. (hjm)
 
Hinweis: Grösse scheint im Cloud-Geschäft definitiv ein Faktor zu sein. Was können in dieser Situation regionale IT-Dienstleister und Provider tun? Welche Geschäftsmodelle funktionieren, welche nicht? Antworten gibt es am Inside Channels Forum am 1.2. in Aarau. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihr Ticket!