Sunrise mag nicht mehr jammern

Wir haben Sunrise-Chef Olaf Swantee zu einem Bier eingeladen und gemerkt: Die Nummer zwei im Schweizer Mobilfunk-Markt mag nicht mehr jammern.
 
Wird Sunrise mit Swisscom mithalten und 5G-Netze bauen? Und wenn ja, wann? Welche Pläne hat die Nummer zwei im Schweizer Telekom-Markt in Sachen Cloud-Computing und im B2B-Markt? Und wie geht es dem gebürtigen Holländer Olaf Swantee als Chef eines börsenkotierten Schweizer Unternehmens? Auffallend im Gespräch mit Swantee: Die Tonalität der Kommunikation von Sunrise hat sich geändert. Man mag nicht mehr über Swisscom und die Regulation des Telekom-Marktes jammern, sondern will die Konkurrenz bei den Hörnern, sprich der Qualität der Netze, packen.
 
Christoph Hugenschmidt hat Olaf Swantee zu einem Bier eingeladen und Inside Channels TV hat gefilmt. Hier geht es zur Sendung auf ein Bier mit Olaf Swantee. (red).