Jon Erni ist nicht mehr bei Microsoft

Jon Erni stiess 2012 zu Microsoft Schweiz.
Anfang Jahr hatte Jon Erni von Tom Kleiber die Leitung des Public Sectors übernommen. Mittlerweile sind beide Manager nicht mehr beim Konzern.
 
Jon Erni arbeite nicht mehr für Microsoft Schweiz. Er habe seine Position als Leiter Public Sektor abgegeben, bestätigt das Unternehmen auf Anfrage von inside-channels.ch. Erni mache sich selbstständig, stehe Microsoft in nächster Zeit aber noch für Spezialprojekte zur Verfügung.
 
Erni stiess 2012 als Leiter des Grosskundengeschäfts zu Microsoft Schweiz. Anfang diesen Jahres übernahm er von Tom Kleiber die Leitung des Public Sectors. Kleiber schied damals aus der Geschäftsleitung aus und im April 2017 verliess er Microsoft Schweiz.
 
Nun hat auch Kleibers Nachfolger das Unternehmen verlassen. Die Leitung des Public Sectors wird interimistisch von Simone Frömming, die seit Frühling das Grosskundengeschäft leitet, übernommen, so das Unternehmen zu inside-channels.ch.
 
Bevor Jon Erni 2012 bei Microsoft anheuerte arbeitete er drei Jahre lang bei Sunrise im Grosskundenbereich. Davor war er viele Jahre lang in verschiedenen leitenden Funktionen bei Alcatel-Lucent Schweiz tätig, zuletzt als Acting CEO. Aktuell engagiert sich Erni unter anderem auch bei der von ihm mitinitiierten Standortinitiative Mia Engiadina. (Katharina Jochum)