Die Schweiz liebt Github und User lieben Schweizer Programmiersprache

Github hat ausgewertet, welchen Code all die Entwickler rund um den Globus sharen, wer wieviel beiträgt, welche Sprachen wie populär sind und welche Themen diskutiert werden. Dabei zeigt das Github-Octoverse einige interessante Punkte auch aus Schweizer Perspektive.
 
Erstens: Github Enterprise ist hierzulande offensichtlich sehr beliebt. Ja, die kleine Schweiz gehört global zu den Top-Nutzern von Github Enterprise, natürlich weit hinter den USA, aber es ist das weitaus kleinste Land in der Auswertung. Und die Nutzerzahlen von Github steigen global unentwegt: Sieben Millionen Developer seien in den letzten zwölf Monaten neu dazu gestossen, so die Bilanz.
 
Zweitens: Die meist diskutierten Repositories werden aufgelistet. Die Rangliste wird sehr klar angeführt von Kubernetes vor Openshift und den weiteren üblichen Verdächtigen. Ansible landet auf Platz zehn.
 
Drittens: welche Apps sind populär? Codecov und Wafflebot schwingen in der Rangliste aller Github-Apps wie unter den Paid Github-Apps obenaus.
 
Und welche der 337 Programmiersprachen sind wie beliebt? JavaScript vor Python und Java sind die Top-3. Aus patriotischer Sicht erwähnenswert: Scala, an der EPFL unter Leitung von Martin Odersky entwickelt, rangiert auf Platz 14 weltweit. (mag)