Nine wird auch zum Consulting-Unternehmen

Neben einer Aufhübschung des Markenauftritts hat Nine Internet Solutions auch sein Portfolio erweitert. Neu ergänzt der Zürcher Provider seine bisherigen Managed Produkte in der Private Cloud und in der Public Cloud auf AWS um Consulting-Angebote, so Nine in einer Mitteilung. Kunden würden nun für die Optimierung ihrer bestehenden Setups Beratung, Assessments sowie Überprüfungen von Nine beziehen können. Das Angebot stehe auch für Kunden offen, die ihr Setup nicht beim Zürcher Unternehmen hosten lassen.
 
"Wir schlagen damit eine neue Richtung ein und freuen uns, diese nicht nur mit neuen Produkten und Services zu beschreiten, sondern auch mit einem dazu passenden und innovativen neuen Markenauftritt", lässt sich Philipp Koch, CEO von Nine, in der Mitteilung zitieren.
 
Auf Anfrage von inside-channels.ch erklärt Melanie Schönberg, Product Marketing Manager von Nine, dass man eine Lücke festgestellt habe: Die Kunden würden in die Cloud wollen, die Umsetzung gestalte sich aber teilweise schwierig. Diese Lücke wolle man mit dem neuen Angebot schliessen. Neue Mitarbeiter würden dafür nicht angestellt, stattdessen werde der bestehende Personalbestand projektbezogen eingesetzt.
 
Nine beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. An seinen vier RZ-Standorten und in der AWS-Cloud wird vom Managed-Service-Provider unter anderem der Betrieb von Websites der NZZ, Clientis.ch und Geschenkidee.ch gewährleistet. (ts)