WD lanciert erste 14TB-Harddrives für RZs

Western Digital (WD) bringt die nach eigenen Angaben erste 14-Terabyte-Harddisk für den Enterprise-Bereich auf den Markt. Die "Ultrastar Hs14" ist mit Helium gefüllt, was die Reibung verringert und dadurch Hitzeentwicklung und Stromverbrauch senkt. Ausserdem wird die Kapazität durch die "Shingled Magnetic Recording" (SMR)-Technologie erhöht.
 
Die ersten mit Helium gefüllten Festplatten kamen schon Ende 2013 auf den Markt. Die SMR-Technologie verwendete WD erstmals vor rund drei Jahren für seine ersten 10TB-Harddisks. Dass nun erst die ersten 14TB-Harddisks folgen zeigt unter anderem, wie sehr sich die Kapazitätsentwicklung von klassischen Harddisks im Vergleich zum letzten Jahrzehnt verlangsamt hat. (hjm)