Digitec, Brack.ch und Aliexpress unter den Top-10 im Schweizer Onlinehandel

Die Top-10 der Schweizer Online-Shops im Privatkundenbereich.
Quelle: Carpathia. (*: Schätzung)
Die alljährliche Carpathia-Liste der umsatzstärksten Onlineshops der Schweiz liegt vor: Die grossen wachsen weiter.
 
Das aktuelle Ranking der umsatzstärksten Onlineshops der Schweiz liegt vor. Wie in den Vorjahren haben die E-Commerce-Spezialisten von Carpathia zusammen mit Statistikdaten von EHI/Statista die grössten B2C- und B2B-Onlineshops ermittelt. Im B2B-Bereich hat der erstmals gelistete Grosshändler Alltron mit 195 Millionen Franken Umsatz Lyreco vom zweiten Rang verdrängt. Nummer eins bleibt Elektro-Material, mit einem Umsatz von 279 Millionen Franken im Jahr 2016.
 
Gegenüber dem Vorjahr könne bei der Mehrheit der gelisteten Shops eine Umsatzzunahme festgestellt werden, schreibt Carpathia. Ein B2C-Shop mit einem Umsatz im Jahr 2016 von unter 102 Millionen Franken schafft es nicht mehr in die Top 10 – im Jahr 2015 reichten 72 Millionen Franken noch aus. Bereits letztes Jahr wies Carpathia darauf hin, dass sich im hiesigen E-Commerce-Markt eine Konzentration abzeichne: Die Grossen wachsen stärker als der Rest.
 
Das Ranking in der Kategorie B2C-Onlineshops führt Digitec an, mit einem – von Carpathia geschätzten – Umsatz von 602 Millionen Franken. Dahinter folgen wie in den Vorjahren Zalando und Amazon.de. Der Onlinehändler Brack liegt mit 247,5 Millionen Franken vor Leshop auf Rang fünf. Microspot schafft es mit 181 Millionen Franken Jahresumsatz auf den siebten Platz.
 
Aliexpress unter den Top 10
Im Vergleich zum Vorjahr hat es laut den E-Commerce-Spezialisten eine bemerkenswerte Verschiebung gegeben: Aliexpress findet sich neu in der Rangliste und besetzt gleich Platz acht. Der Onlinehändler erzielte 2016 einen Umsatz von 130 Millionen Franken – etwas mehr als beispielsweise Galaxus.ch oder Coopathome.
 
Ebenfalls neu ins Ranking aufgenommen wurde Wish.com: Der Marktplatz mit Sitz in den USA, allerdings wie Aliexpress mit mehrheitlich chinesischen Anbietern, ist auf dem 21. Rang zu finden.
 
Mit Alltron und Brack.ch schaffte es die Muttergesellschaft Competec-Gruppe in die Top 5 der Kategorie Konzerne. Carpathia schätzt, dass Competec 2016 im Schweizer Onlinehandel 445,5 Millionen Franken umsetzte. Der Gesamtumsatz der Gruppe liegt bei über 600 Millionen Franken. Angeführt wird die Konzerne-Rubrik von Migros und Coop vor Amazon. (kjo)