Avaloq holt IT-Manager der CS in die Geschäftsleitung

Der Bankensoftwarehersteller Avaloq gibt die Berufung von Stefan Benz zum Head of Digital & Front bekannt. In seiner Funktion wird Benz auch Mitglied der Geschäftsleitung und direkt an den Group CTO Thomas Beck rapportieren. Es handelt sich um eine neu geschaffene Position, wie das Unternehmen auf Anfrage bestätigt.
 
Als Head of Digital & Front werde Benz unter anderem den weiteren Ausbau der Entwicklungszentren in Zürich, Edinburgh und Manila verantworten, insbesondere soll er, so eine Mitteilung, die "Skalierbarkeit und Innovationskraft" weiter ausbauen.
 
Benz bringt laut Avaloq 20 Jahre Erfahrung im Finanzdienstleistungssektor mit. Unter anderem war er bei Lotus/IBM, Zürich Financial Services und ab 2007 bei der Credit Suisse tätig. Zuletzt war er bei der CS als IT Head for EMEA and Regulatory im Bereich International Wealth Management tätig. Im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn leitete er unter anderem auch Abteilungen für Geschäftsanalyse, Support und Client-Account-Management für Front Solutions und amtete als COO für IT Investment Banking Switzerland, schreibt die Software-Schmiede. (kjo)