Ex-Topkader von Accenture und Software AG wird VR von Unic

Tönnies von Donop
Unic, eine der grössten Webagenturen der Schweiz, beruft Tönnies Von Donop in den Verwaltungsrat. Dies teilt das Unternehmen mit.
 
Von Donop ist kein Digital Native mit Silicon-Valley-Background, sondern ist seit 1984 in der IT- und Beratungsbranche tätig. Vor einigen Jahren ging er bei Accenture nach 15 Jahren in Pension. Er war als Managing Director und Partner für das Systemintegrations- und Technologiegeschäft im DACH-Raum und ab 2009 für dasjenige in Europa, Lateinamerika und Afrika zuständig.
 
Tausende von Mitarbeitern habe er geführt und Umsätze im Milliardenbereich verantwortet, schreibt Unic in der Mitteilung, ebenso wie die Leitung grosser, komplexer IT-Projekte.
 
Operativ tätig war Von Donop zuletzt 2012 bis 2013 als COO Global Consulting Services und Member of the Group Executive Board bei Software AG, um das weltweite Consulting-Geschäft des Unternehmens zu restrukturieren.
 
Heute ist Von Donop, Jahrgang 1955, als Aufsichtsrat und Berater tätig. Und so neuerdings bei der vergleichsweise kleinen Unic, 1996 in der Schweiz gegründet, 250 Mitarbeiter, Standorte in Bern, Karlsruhe, München und Zürich.
 
Was erhofft man sich bei der Webagentur von ihm? Er soll laut Mitteilung auch "sein breites Fachwissen für E-Business gewinnbringend in alle Bereiche des Unternehmens einbringen." Noch wichtiger vermutlich, Von Donop düfte die deutsche Branche und den Markt aus dem Effeff kennen. "Er wird die Wachstumsstrategien von Unic im deutschen Markt vorantreiben", bestätigt das Unternehmen.
 
Neben Von Donop wird ab sofort Unic-Mitgründer Stephan Handschin erneut Einzug in den Verwaltungsrat halten. Er ist seit über 20 Jahren im Unternehmen und in mehreren Rollen tätig. Die bisherigen Verwaltungsratsmitglieder, Rudolf Meyer, Gerrit Taaks und Markus Haschka bleiben Unic erhalten. (mag)