Mehr Details zur neuen MS-Partnerorganisation

Gavriella Schuster, CVP Worldwide Partner Group, Microsoft.
Gavriella Schuster, die zusammen mit Ron Huddleston die Microsoft Partner-Organisaton ("One Commercial Partner") verantwortet, machte heute am Partnerkongress Inspire in Washington DC einige zusätzliche Bemerkungen zum künftigen Partnermodell des Riesen. Wie alles am Kongress einen leicht religiösen Touch hat, so starte auch Schuster ihre Präsentation im gut gefüllten Verizon Stadion mit einem Schuldbekenntnis. Microsoft habe von den Partnern verlangt, sich zu verändern. Diese hätten es getan doch Microsoft habe es nicht bemerkt. Microsoft müsse sich selbst verändern und zwar radikal: "We do not fix how we do it. We have to fix what we are doing", sagte sie.
 
Man wird sehen, wie radikal Microsoft in der Praxis den Umgang mit der Partnerwelt wirklich ändert.
 
Schuster sagte im Wesentlichen zwei Dinge: Microsoft verändert die Rolle der Partner-Manager und wird diese künftig auch anders provisionieren.
 
Statt einem Partner Sales Executive wird es künftig einen Partner Account Manager und einen Channel Manager geben. Der Partner Account Manager kümmert sich nur um den oder die ihm zugewiesenen Partner und wird nach dessen oder deren Umsatz und angeblich auch Profitabilität gemessen.
 
Der Channel Manager hat die Aufgabe Partner zu vernetzen, deren Lösungen an den Markt zu bringen und Opportunitäten zu finden. Er wird am gesamten Channel-Umsatz gemessen.
 
Die ganze Verkaufsorganisation bis zum General Manager einer Region werde künftig daran gemessen, wie gut es gelinge, die Lösungen der Microsoft-Partner (auf Azure natürlich) zu verkaufen. Und wieviel Cloud-Lösungen (Office 365) über CSPs (Cloud Solution Provider) verkauft würden. Schliesslich habe Microsoft herausgefunden, dass ein Kunde, der Azure über Reseller bezieht, vier mal mehr Umsatz bringt als ein Kunde, der direkt zu Microsoft gekommen ist.
 
Sie erntete ausgesprochen viel Applaus im unterkühlten Hockey- und Basketball-Stadion. (Christoph Hugenschmidt)
 
(Interessenbindung: Der Reporter wurde von Microsoft nach Washington DC eingeladen.)