Echo Dot von Amazon bestverkaufter smarter Lautsprecher

"Voice Assistants werden zum nächsten Tech-Disruptor", übertitelt Adobe Digital Insights (ADI) eine neue Studie über Verkaufs- und Nutzungszahlen von Amazon Echo und Google Home. Der Markt – zumindest in USA, woher die Zahlen stammen – beginne sich aufzuwärmen.
 
Drei von vier smarten Lautsprechern seien vor den letzten Weihnachten verkauft worden, aber auch im Q1 2017 sind laut ADI die Verkaufszahlen im Vergleich zum selben Zeitraum 2016 um 39 Prozent gestiegen.
 
Von Google Home wurden im Weihnachtsgeschäft mehr Einheiten verkauft als von Amazons Echo Dot, von letzterem Device aber wesentlich mehr im 2017. Verkaufte Produkte ist das eine, Umsätze und Margen das andere: "Die Leute scheinen sich in Richtung des preiswerteren Echo Dot zu bewegen, aber am Ende des Tages bringt das teurere Google Home das Geld," lässt sich Trevor Jones, Analyst bei ADI zitieren.
 
48 Prozent der Umsätze gingen an Google, nur 33 Prozent an Amazon, rechnet ADI vor. Diese Aussage bezieht sich nur auf unabhängige Online-Retailer in den USA. Hinzuzurechnen sollte man auch Produkte, welche Google und Amazon im Direktverkauf in die Haushalte bringen.
 
Damit sei der Markt in USA "respektabel", auch wenn smarte Assistenten noch längst nicht in jedem Haushalt präsent sind. Doch die Hälfte des potenziellen Marktes müssten die Hersteller noch davon überzeugen, "dass diese Assistants die Zukunft sind, und die Unternehmen müssen sicherstellen, dass Newcomer einen positiven ersten Eindruck erhalten."
 
Die ADI-Analyse basiert auf 14,3 Milliarden Visits bei Online-Retailern in den USA zwischen Mai 2016 und May 2017 sowie 14,5 Millionen Nennungen auf Social Media.
 
Laut 'TechCrunch' sind die Daten durchaus akkurat, da die Analytics-Cloud-Plattform drei Viertel alle Online-Retailer-Ausgaben überwache sowie 80 Prozent aller Transaktionen der Top-100-US-Retailer. Die Studie will einige Aussagen zur Nutzung machen, allerdings scheint uns diese Datenbasis - 397 Nutzer - doch zu klein, um aussagekräftig zu sein. (mag)