ICT-Professionals erhalten neues Netzwerk und einen Titel

Absolventen der eidgenössischen Berufs- und höheren Fachprüfung im ICT-Bereich können künftig auf ein neues Netzwerk zurückgreifen und sich zugleich "Swiss Certified ICT Leaders" (Scils) nennen. ICT-Berufsbildung hat eine gleichnamige Absolventenvereinigung ins Leben gerufen.
 
Die Community biete ein Kontaktnetz für die Absolventen aus den verschiedenen Fachbereichen. Mit dessen Hilfe könnten sich die ICT-Abgänger stärker vernetzen, austauschen und weiterentwickeln, verspricht der Berufsbildungs-Verband in einer Mitteilung. Zusätzlich soll das neue Netz die Abschlüsse höher positionieren und den Mitgliedern helfen, fachlich auf dem neusten Stand zu bleiben, erhofft sich ICT-Berufsbildung.
 
Das Netzwerk trifft sich ein erstes Mal zum offiziellen Gründungsanlass am 26. September 2017 in Bern. Weitere Informationen findet man auf der Homepage von Scils. (ts)