Ganzes Terra-Schweiz-Team wechselt zu Zibris

Alle Schweizer Mitarbeiter des Assemblierers gehen zum Rothenburger Disti. Was passiert mit der hiesigen Terra-Wortmann-Niederlassung?
 
Das gesamte Team von Terra Wortmann Schweiz wechselt zu Zibris. Dies teilt der Distributor heute mit. Ab dem 1. Juli 2017 werden das sechsköpfige Team und der langjährige Geschäftsführer und Mitgründer Andy Beck zum Rothenburger Distributor wechseln. Der Übertritt zu Zibris und die Übergabe der Wortmann-Services erfolge gestaffelt, erklärt Zibris auf Anfrage von inside-channels.ch. "Es ist uns wichtig, den Übergang für die Wortmann-Kunden sauber zu gestalten", so der Zibris-Sprecher.
 
Dies betont auch Beck: "Vorerst läuft bei Terra Schweiz alles, wie gehabt. Auch die Kundenbetreuung und den Service führen wir vorerst weiter". In den kommenden Wochen gehe es darum, die Zukunft von Terra in der Schweiz neu aufzugleisen. "Mein Herzblut steckt in dieser Firma und sie soll auch weiterhin positiv existieren", so der Terra-Schweiz-Mitgründer, der auch an der GmbH beteiligt ist. Dazu sei er in nahem Kontakt mit Sascha Wiebe, der von Deutschland aus die hiesige Gesellschaft leitet.
 
Vertrieb aus Deutschland
Wie die Schweizer Niederlassung konkret aussehen wird, sei noch Gegenstand von Abklärungen. Beim deutschen Mutterhaus betont man, dass sowohl die Schweizer GmbH als auch die Schweizer Niederlassung bestehen bleiben sollen. "Das Team rennt ja nicht weg", sagt uns Terra Deutschland und es werde sich vorerst weiterhin um die Kunden kümmern. Der Vertrieb wird aus Deutschland geregelt. Mittelfristig werde in der Schweiz wieder ein Support-Team entstehen.
 
Beck soll Aruba-Portfolio ausbauen
Als Begründung für seinen Wechsel nennt Beck die "berufliche Weiterentwicklung, die Möglichkeit, etwas neues anzureissen". Beck wird innerhalb von Zibris die Marktentwicklung von Aruba und HPE, verantworten. Zibris ist insbesondere als Distributor der Storage-Lösungen von Pure bekannt, ist aber auch HPE- und Aruba-Partner. Die Partnerschaft mit Aruba soll sich in den nächsten Jahren zu einem zentralen Standbein im Zibris-Portfolio entwickeln, heisst es in der Mitteilung weiter.
 
Beat Sommerhalder, Country Manager Schweiz von Aruba, freut sich: "Wir haben Grosses vor. Unsere Innovationen in den Bereichen Mobile, Cloud und Internet der Dinge wollen wir mit der Zibris in eine neue Dimension bringen", sagt er gemäss Mitteilung. (Katharina Jochum)