Zürich schafft für fast acht Millionen Franken Drucker-Equipment an

Die kantonale Drucksachen- und Materialzentrale Zürich (kdmz) hat für die Jahre 2017 bis 2019 Rahmenverträge für MFPs, Drucker, Plotter und Scanner über fast acht Millionen Franken unterschrieben. Wie dem Zuschlag zu entnehmen ist, sicherte sich Graphax ein Auftragsvolumen von 3,4 Millionen Franken, Canon knapp 2,9 Millionen Franken und Triumph-Adler kommt mit rund 2,3 Millionen Franken zum Zuge.
 
Die kdmz erklärt auf Anfrage, was Gegenstand des Rahmenvertrags ist: "Festlegung der Kauf-, Miet- und Servicebedingungen sowie Preis- und Abrechnungskonditionen für die Lieferung, Installation, Schulung, Wartung und den Betrieb der vom Auftragnehmer für den Eigenbedarf überlassenen Outputsysteme". (vri)