Schindler hält nun weniger als drei Prozent der Also-Aktien

Der Konzern Schindler besitzt nun weniger als drei Prozent am IT-Distributor Also. Im Februar meldete der Disti bereits, dass die Schindler-Beteiligung auf unter fünf Prozent gesunken ist.
 
Schon seit Jahren ist bekannt, dass der Lift- und Rolltreppenhersteller seine Also-Beteiligung loswerden möchte. 2013 hielt Schindler noch knapp 30 Prozent der Also-Aktien. Mit einem Anteil von 51,3 Prozent bleibt die deutsche Beteiligungsfirma Droege über ihre Tochter Special Distribution Holding nach wie vor Mehrheitsaktionärin. (kjo)