CyberArk vergrössert DACH-Team und stationiert Manager in Zürich

CyberArk hat Anfang März zwei neue Manager für sein DACH-Team angestellt. Dies schreibt der Security-Spezialist in einer Mitteilung. Auf Nachfrage von inside-channels.ch erklärt die Firma, dass man die Stellen neu geschaffen habe und das DACH-Team nun aus rund 30 Ansprechpersonen bestehe. Zwei davon sind für die Schweiz zuständig.
 
Michael Stanschek ist neuer Channel Manager für die DACH-Region. Sein Fokus liege auf Computacenter, Bechtle und T-Systems. Vor seinem Übertritt zu CyberArk war er als Senior Partner Executive bei SUSE und Novell tätig. Von 2007 arbeitete er vier Jahre als Niederlassungsleiter in München bei Advanced UniByte.
 
Armin Hürlimann wird als Account Executive Switzerland das Team von CyberArk ergänzen. Er soll von Zürich aus die Named Accounts in der Schweiz betreuen. Hürlimann war vor seinem Stellenantritt bei CyberArk als Account Manager bei F5 und Itris tätig. Zuvor arbeitete er laut LinkedIn über 13 Jahre als Systems Engineer bei Cisco. (ts)