iPhone-8-Launch mit Verspätung?

Wie '9to5Mac' berichtet, könnte die Massenproduktion des iPhone 8 dieses Jahr erst im Zweitraum Oktober/November statt wie erwartet im August/September in Gang kommen. Laut der Apple-News-Seite glaubt der reputierte Apple-Analyst KGI Ming-Chi Kuo, dass Lieferschwierigkeiten bei neuartigen Komponenten, die Apple von asiatischen Herstellern exklusiv für das neue iPhone fertigen lässt, zu dieser Verzögerung führen werden.
 
Falls dies stimmt, kann Apple zwei Wege gehen. Bisher wurden neue iPhone-Generationen meist im September präsentiert. Apple könnte nun das Launchdatum ebenfalls verschieben. Oder der Hersteller verschiebt das Datum nicht und hofft auf die notorische Leidensfähigkeit seiner Fans, die das neue Gerät bestellen könnten, auch wenn sie es erst Monate später in den Händen haben. (hjm)