Microsoft kauft sich Container-Spezialisten Deis

Microsoft hat laut einem Blogeintrag einen Vertrag zur Übernahme des Container-Experten Deis unterzeichnet. Finanzielle Details zum Deal wurden nicht bekannt gegeben.
 
Deis ist auf die Entwicklung von Container-Management-Technologie spezialisiert und hat sich in der Open-Source-Community einen Namen gemacht. Microsoft begründet den aktuellen Schritt damit, dass man Azure zur besten Umgebung für containerisierte Anwendungen machen wolle. Zudem lässt man aus Redmond verlauten, dass man nebst dem Container-Know-How auch die Open-Source-Erfahrung von Deis zu schätzen wisse.
 
Deis verspricht dank seinen Lösungen "Helm", "Workflow" und "Steward" Hilfe beim Bau, dem Einsatz, der Verwaltung und der Skalierung von Anwendungen mit Kubernetes. Das Unternehmen zeigt sich in einem Blogeintrag erfreut "Azure zum besten Ort für die Anwendung von containerisierten Workloads zu machen". Gleichzeitig verspricht Deis, dass man an seinen Lösungen weiterarbeiten und sein Engagement in der Kubernetes-Community aufrechterhalten wolle.
 
Das Startup aus San Francisco hat laut LinkedIn unter 50 Angestellte. (ts)