Samsung erwartet weiteren Gewinnsprung

Im Januar hat Samsung für das vierte Quartal 2016 die Verdopplung des Gewinns auf 5,6 Milliarden Franken im Jahresvergleich ausgewiesen. Damals stellte sich der Tech-Riese auf einen Gewinnrückgang im ersten Quartal 2017 ein. Nun erwartet Samsung aber für Q1 den höchsten operativen Gewinn seit mehr als drei Jahren. Grund dafür ist die robuste Nachfrage nach Speicherchips.
 
Der Gewinn aus den Kerngeschäften werde sich im Jahresvergleich um 48 Prozent auf rund 8,7 Milliarden Franken erhöhen, teilte das südkoreanische Unternehmen am Freitag in seinem Ergebnisausblick mit.
 
Die Zahlen liegen nach Berichten der nationalen Finanznachrichtenagentur 'Yonhap Infomax' über den Erwartungen des Marktes. Neben Chips dürften nach Ansicht von Analysten auch gute Geschäfte mit Displays zu dem kräftigen Gewinnanstieg beigetragen haben. Beim Umsatz rechnet Samsung mit einem Anstieg um 0,4 Prozent auf 44,3 Milliarden Franken. (sda/ts)