Edorasware holt Flowable-Team und ernennt CPO

Der Zürcher Anbieter von BPM-Lösungen Edorasware hat mit Paul Holmes-Higgin einen Leiter der Produktentwicklung (CPO) ernannt. Damit soll man den "steigenden Anforderungen für Transformation in der digitalen Welt" gerecht werden, schreibt das Unternehmen. Als CPO wird er für das gesamte Produktportfolio von Edorasware verantwortlich sein.
 
Zusammen mit Holmes-Higgin wechselt auch das Flowable-Kernteam zum Zürcher Unternehmen. "Wir sind begeistert, die beiden Unternehmen zu vereinen", so Micha Kiener, Gründer und CTO von Edorasware.
 
Flowable ist eine Open Source BPM-Technologie. Holmes-Higgin war einer der Gründer von Alfresco, dessen Mitarbeiter das Open-Source-Activiti-Projekt begonnen haben. Vergangenes Jahr haben die Entwickler der Activiti-Software Alfresco verlassen, um sich dem OS-Projekt Flowable zu widmen.
 
Man habe nach einer Möglichkeit gesucht, das Edorasware-Portfolio auszubauen. "Mit Hilfe des Flowable-Teams werden wir befähigt, grössere Innovationen schneller zu realisieren. Auch durch die Einbindung der Flowable-BPM-Community werden wir weiteres Potential schaffen", ist Kiener überzeugt. (kjo)