R&M kauft in Brasilien zu

Der Schweizer Verkabelungsspezialist Reichle & De-Massari (R&M) gibt die Übernahme des Glasfasergeschäfts des brasilianischen Unternehmens Peltier Comércio e Industria (Petcom) bekannt. Finanzielle Details zum Deal verraten die Unternehmen nicht.
 
Mit der Übernahme wolle man die Marktposition im Bereich der Verkabelung für Rechenzentren in Brasilien weiter stärken. Das Unternehmen mit Sitz in Santa Rita do Sapucai ist auf die Entwicklung, Herstellung und Installation von Glasfaserlösungen spezialisiert und implementiert zudem Smart-City-Projekte in Brasilien.
 
Zu den Petcom-Kunden gehören Behörden, Telekomanbieter und Internet Service Provider. Mit der Übernahme erhalte R&M Zugang zum stark wachsenden Markt der öffentlichen Netze in Brasilien, so die Mitteilung des Unternehmens. "Mit unseren Kommunikationslösungen können wir einen wichtigen Beitrag zur Erschliessung des Landes durch eine Steigerung der Breitbandkapazitäten für die mobile und die Internet-Kommunikation liefern," sagt Roger Keller, General Manager Europe und Lateinamerika.
 
Wie R&M kürzlich mitteilte, beschäftigt das Unternehmen weltweit mehr als 900 Mitarbeitende und unterhält sechs Fertigungsbetriebe und Niederlassungen in 36 Ländern. (kjo)