Security-Anbieter Flowmoon sucht Partner

Der Anbieter von Lösungen zur Netzwerk-Überwachung und -Sicherheit Flowmoon baut seine Präsenz in der DACH-Region aus. Vor kurzem wurde das für die Region zuständige Team verdoppelt und nun ist Flowmoon auf der Suche nach weiteren Partnern im DACH-Raum, so eine Mitteilung. Vor kurzem hat Jaroslav Stusak das Team für das Channel-Management verstärkt, um den regionalen Vertrieb voranzutreiben. "Flowmoon Networks ist durch und durch ein Channel-Unternehmen. Das Partnerprogramm ist für Reseller im Bereich Netzwerkinfrastruktur sowie Systemintegratoren, Cloud-Anbieter und Anbieter für Management Security Systems (MSS) geeignet", sagt Stusak. Vergangenes Jahr habe sich der Umsatz des Unternehmens über Reseller beinahe verdoppelt, schreibt der Anbieter.
 
Flowmoon Networks wurde 2007 von Wissenschaftler mehrerer tschechischer Universitäten gegründet, die sich zu einem Startup zusammengeschlossen HATTEN. Der Hauptsitz des Security-Anbieters ist in Tschechien. Die Flowmoon-Lösung bietet laut Mitteilung Netzwerksonden, NetFlow/IPFIX-Kollektoren mit Analysefähigkeiten sowie mehrere Module für die Überwachung der Anwendungsleistung, die Erkennung und Eindämmung von DDoS-Attacken sowie für die Erkennung von Unregelmässigkeiten. (kjo)