SAP-Tochter Concur hat eigenen Verkaufsleiter in der Schweiz

Die Spezialisten für das Geschäftsreisemanagement von Concur haben für Bruno Guggenheim den Posten eines Vertriebsleiter für den hiesigen Markt geschaffen. Der Schweizer Guggenheim übernehme damit aber nicht nur die Verantwortung für das Bestandskundengeschäft, sondern werde sowohl das Schweizer Concur-Team als auch die Kundenbasis "massgeblich ausbauen", heisst es in einer Mitteilung.
 
Bei Concur ist der verheiratete, 44-jährige Guggenheim kein Neuling. Der Vater von fünf Kindern arbeitet bereits seit sechs Jahren für die SAP-Tochter und wird in der Mitteilung als erster Mitarbeiter von Concur in der Schweiz vorgestellt und vierter Mitarbeiter in der DACH-Region. Zuletzt stand er als Regional Sales Executive für die Schweiz im Einsatz und war Mitglied des erweiterten DACH-Leadership-Teams. In seiner Karriere hat Guggenheim sich seine Sporen unter anderem in verschiedenen Positionen bei IBM, Dell und Avaya abverdient, wo er Sales- und Management-Aufgaben verantwortete.
 
Concur hat Guggenheim aber noch eine weitere Aufgabe zugedacht. Weil die Schweiz ein wichtiger Markt ist, will man "vor allem im Zuge der engeren Zusammenarbeit mit SAP verstärkt investieren". In diesem Zusammenhang soll er denn auch mit den SAP-Teams in Zürich und Lausanne den Schweizer Markt stärker als bisher adressieren und dazu ein lokales Vertriebsteam aufbauen. (vri)