"Null Toleranz": Dell wirft zwei Reseller raus

Der 'Channelobserver' berichtet, dass Dell bereits einen Monat nach dem Start zwei Reseller in Grossbritannien aus dem neuen Partnerprogramm geworfen hat. Die Namen nennt der Konzern nicht, aber er erklärt die Gründe: Verstösse bei der Deal-Registrierung.
 
Der eine der betroffenen Reseller habe mit für bestimmte Kunden vorgesehenen Produkten den Graumarkt bedient. Der andere habe einen Deal für einen Kunden reserviert, die Waren dann aber an einen anderen Kunden verkauft; trotz Kenntnis, dass eine Deal-Registrierung für diesen nicht zulässig war.
 
Bei solchen Mauscheleien fahre man eine "Null-Toleranz-Politik", sagte der Konzern zu 'Channelobserver'. (ts)