Die Banden zwischen SAP und Google werden enger

Software-Riese SAP und Suchmaschinen-Gigant Google bauen ihre Zusammenarbeit aus. Mitgeteilt haben das SAP via Technikchef Bernd Leukert in einem Blog und Google an seiner Next-17-Hausmesse, die ganz im Zeichen der Cloud stand. So sollen künftig SAP-Programme in der G Suite (Googles einstige Produktivitäts-Tools namens "Apps for Work") integriert werden. Zudem werde auch die Datenbank HANA über die Cloud-Plattform von Google (GCP) zu beziehen sein.
 
Konkret wird auf dem Enterprise-Cloud-Marktplatz Launcher die Express-Version von HANA verfügbar gemacht. Weiter soll auch SAPs PaaS-Lösung auf GCP angeboten werden. Weiter sollen mit der G Suite Gmail und Calendar in SAP integriert werden und dessen Identitätsmanagement in Google-Apps verfügbar sein. Künftig soll das gemeinsame Engagement dann auch das maschinelle Lernen umfassen. Die Kooperation ist nicht neu, arbeiten die beiden Branchengrössen doch schon seit 2015 beim SaaS-Angebot Cloud for Analytics zusammen. (vri)