Yammer verschmilzt mit Office 365

Microsoft hat im Dezember Pläne für die Integration von Yammer in Office 365 bekannt gegeben. Nun hat der Konzern in einem Blogeintrag erklärt, wie die Verknüpfung funktionieren soll.
 
Neue Gruppen in Yammer werden automatisch Teil des Office-365-Gruppen-Services. Damit sollen Gruppenmitglieder direkt Zugang zu OneNote, Planner für Gruppenmanagement, SharePoint Online sowie die Dokumenten-Bibliothek erhalten, schreibt Microsoft in einer Mitteilung.
 
In den nächsten Monaten sollen dann bestehende Yammer-Gruppen integriert werden. Wer die Erstellung von Office-365-Gruppen verboten hat, wird beim Erstellen neuer Yammer-Gruppen nicht verbunden. (ts)