Weitere verkürzte Zertifikats-Lehrgänge für Quereinsteiger

Man nennt sie "Quereinsteiger" oder "erfahrene Informatiker". Und meint damit Fachleute, welche keine auf dem Arbeitsmarkt gefragten Zertifikate vorweisen können. Für sie wurde ein Programm namens Informa geschaffen, das individuelle Praxiserfahrung offiziell anerkennt.
 
Dabei prüft eine Expertenkommission "sur Dossier", was man kann und weiss. Mit deren Urteil im Sack kann man bei akkreditierten Instituten verkürzte Studiengänge absolvieren und vergünstigt anerkannte Abschlüsse erlangen.
 
Nun steht wieder die erste Staffel von Informa-Anerkennungsverfahren bevor. Die Verantwortlichen von Informa melden, man habe nun ein grösseres Angebot an Bildungsgängen zu bieten. "Neu ist die ABB-Techniker Schule, die FHNW Technik mit allen Bachelor-Lehrgängen und die HSR Rapperswil mit allen Bachelors mit dabei". Damit sind nun neun Institute mit ihren diversen Standorten zwischen Aarau, Chur und Zürich akkreditiert.
 
Zudem gehört nach SwissICT nun auch der Verband Schweizer Informatikgesellschaft SI zu den Partnern. Beide bieten ihren Mitgliedern Rabatte auf die Kosten des Validierungsverfahrens.
 
Informa richtet sich an Einzelpersonen und Unternehmen. In Informationsveranstaltungen kann man sich in den nächsten Tagen vorab über Details informieren. (mag)