Watchguard entlässt seinen Mann für die Schweiz

Der Security-Appliance-Hersteller Watchguard hat Manfred Huber, seinen bisherigen Sales-Manager für die Schweiz, Ende letzter Woche freigestellt, wie der 'IT-Markt' berichtet. Dies schreibe Huber selbst in einem der Redaktion vorliegenden Mail.
 
Die Hintergründe kenne er nicht, so Huber auf Anfrage von 'IT-Markt'. Möglicherweise sei mangelndes Wachstum der Grund gewesen. "Das Wachstum in einem Markt voranzutreiben ist jedoch schwer, wenn man der einzige Mitarbeiter ist."
 
Damit steht Watchguard also gegenwärtig ohne einen hiesigen Sales Manager da. Ein Nachfolger für Huber als Territory Sales Manager für die Schweiz wird aber auf der Website des US-Unternehmens bereits gesucht. (hjm)
 
(Interessenbindung: Keine. Aber dafür an dieser Stelle etwas Eigenwerbung: Wenn Sie einen Channeljob für die Schweiz ausschreiben wollen oder suchen, ist unsere Jobplattform ictjobs.ch der geeignete Ort.)