Erst jetzt: Windows 10 überholt Win7

Die PC-Betriebssysteme in der Schweiz seit 2008. Grafik von Statcounter.
Microsofts neuer Browser Edge abgeschlagen.
 
Windows 8 hat es nie geschafft und Windows 10 brauchte lange. Erst seit wenigen Wochen gibt es in der Schweiz mehr PCs mit der neuesten Windows-Version 10 als solche mit dem doch schon sieben Jahre alten Windows 7. Dies zeigt ein Blick auf die Messungen von StatCounter.
 
Windows 10 hatte Ende Dezember 2016 einen Marktanteil von knapp 32 Prozent. Knapp 29 Prozent der PCs und Laptops in der Schweiz funktionierten mit Windows 7. Der Marktanteil des Mac OS X in der Schweiz erreichte im November 2016 den Allzeit-Rekord von 26,7 Prozent.
 
Anders als mit Windows 10 hat Microsoft mit dem neuen, sehr vollmundig angekündigten Browser Edge wenig Erfolg. Edge hatte per Ende 2016 nur einen Marktanteil von 5,3 Prozent, heisst es auf der Sysop-Site petri.com. Weit am meisten benützt wird Googles Chrome. Dieser Browser kommt auf einen Marktanteil von untertessen über 50 Prozent.
 
Die Zahlen von petri.com dürften aber nur die USA betreffen. Bei unseren Lesern war 2016 zwar Chrome auch vorne, aber die Unterschiede sind weit geringer. 27 Prozent unserer Leser benützten Chrome, 25 Prozent Internet Explorer, fast gleich viele (24,2 Prozent) kamen mit Safari, und 16 Prozent mit Firefox. Edge ist unter unseren Lesern noch unpopulärer als in den USA. Nur 3,78 Prozent benützten Edge, um inside-it.ch zu lesen.
 
Interessanterweise ist die Browser-Benützung bei den Lesern unserer Branchenzeitung inside-channels.ch etwas anders verteilt. Hier ist Safari die Nummer 1 (27 Prozent), gefolgt von Internet Explorer (26 Prozent) und Chrome (25 Prozent). (hc)