Gerüchte um Schweizer Dependance von Amazon

Mit seinen Web-Services hat sich Amazon in diesem Jahr schon hierzulande niedergelassen. Folgt man der Berichterstattung in der 'Bilanz' will Amazon nun auch im Schweizer Detailhandel aktiv werden. Dort heisst es, Amazon-Gründer und CEO Jeff Bezos wolle "den Schritt über die Grenze gehen". Laut den Zahlen des "E-Commerce-Report Schweiz" vom Sommer hält Amazon in der Schweiz nur geschätzte acht Prozent am Markt. Doch gleichwohl sieht die Studie den Internetriesen auch hierzulande als Taktgeber des Online-Handels.
 
Wie das Wirtschaftsblatt weiter schreibt, hat sich zwar an der Internet-Adresse noch nichts geändert - wer seinen Browser mit www.amazon.ch füttert, landet automatisch auf www.amazon.de - aber "E-Commerce-Kreise" wollen doch bereits wissen, dass Amazon nach einem Schweizer Standort sucht. Zudem würde bereits aktiv Fachpersonal gesucht. Statt Stelleninserate zu schalten, wähle der Internethändler neue Leute jedoch in so diskretem Rahmen aus, "dass nicht einmal die Marktbeobachter etwas davon mitkriegen", wie 'Bilanz' wissen will. Zu alle dem habe man die Deutschland-Zentrale von Amazon befragt, die die Spekulationen aber weder bestätigt noch dementiert hätte: "Amazon hat hierzu keine Ankündigung gemacht", habe ein Sprecher mitgeteilt. (vri)