Big-Data-Kooperation zwischen Moneyhouse und Smartinfo

Der Wirtschaftsinformationsdienst Moneyhouse und der "Big-Data-as-a-Service"-Provider Smartinfo haben eine strategische Kooperation vereinbart. Die technologische Basis des gemeinsamen Services ist die i5-Premium Appliance von SEC 1.01 beziehungsweise die auf HP IDOL basierende "Meaning based Search"-Technologie des Aaarauer High-end-Systemintegrators. Unser Chefredaktor Christoph Hugenschmidt, der diese smarte Plattform vor rund einem Jahr in Augeschein nehmen konnte, war damals beeindruckt.
Über einen Newsagenten, so Smartinfo und Moneyhouse, wolle man Informationen aus digital verfügbaren Quellen für interessierte Unternehmen nutzbar machen. Bei den Datenquellen handelt es sich beispielsweise um öffentliche Informationen der Bundesverwaltung, Medienberichte oder Informationen aus sozialen Medien in Text-, Bild-, Audio- und Videoform.
Smartinfo wurde erst im letzten Herbst von Guido Honegger und Mathias Oswald gegründet, mit SEC 1.01 als strategischem Partner. (hjm)