Landesk hat einen neuen Chef in der DACH-Region

Der amerikanische Softwarehersteller Landesk hat einen neuen DACH-Chef. Holger Fischer ist per sofort als Area Director EMEA Central für die Entwicklung des Vertriebs in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. In dieser Position soll er durch eine höhere Rentabilität die Marktposition weiter ausbauen, wie Landesk mitteilt. Fischer folgt auf Holger Höft, der die Position seit 2012 inne hatte.
 
Fischer war zuletzt bei Matrix42 tätig. Dort war er seit 2008 als Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich verantwortlich. Davor arbeitete er in verschiedenen leitenden Marketing- und Sales-Positionen bei Reinsich, Starunit und Commserv. (kjo)