Liberty Global schluckt britischen Konkurrenten

Liberty Global will im lateinamerikanischen Markt expandieren. Einer Mitteilung zufolge bietet die Cablecom-Mutter 5,3 Milliarden Dollar für das britische Unternehmen Cable & Wireless Communications (CWC). Liberty Global hat in den vergangenen zehn Jahren bereits über 50 Milliarden Dollar für Übernahmen von Kabelfirmen in Europa ausgegeben, schreibt die 'Handelszeitung'. CWC ist weltweit aktiv, hat jedoch im vergangenen Jahr mehr als die Hälfte des Umsatzes in Panama und der Karibik erwirtschaftet. (kjo)