Connectis wird zu SPIE

Der Schweizer Netzwerkintegrator Connectis, der im letzten August von der französischen SPIE-Gruppe übernommen wurde, nimmt den Namen der neuen Muttergesellschaft an. Connectis wird, ebenso wie seine mitübernommene Schwestergesellschaft Softix, ab sofort unter dem neuen Namen SPIE ICS AG firmieren.
 
SPIE ICS beschäftigt gegenwärtig hierzulande rund 410 Mitarbeitende. Das Portfolio des ICT-Dienstleisters reicht von Arbeitsplatzbetreuung und Applikationen, Communication Services, Datacenter-Services und Consulting bis zu Managed Services und Cloud Lösungen. (hjm)