Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Montag, 14.05.2012
Chefwechsel bei Sony Schweiz - und Stellenabbau?

Martin Lage Sony
Managing Director Claudio Ammann und Sales Director Thomas Hottiger gehen. Ob es in der Schweiz zu einem Stellenabbau kommt, ist noch offen.
 
An der Spitze von Sony Schweiz kommt es zu einem Umbau. Martin Lage (Foto) übernimmt ab 1. Juni 2012 die Funktion des Country Heads von Sony Schweiz und Österreich und verantwortet in dieser Position die lokale Vertriebsstrategie für das Consumer-Geschäft sowie alle operativen Tätigkeiten rund um den Verkaufsbereich. Der langjährige Sony-Mitarbeiter leitete bisher als Mitglied der Geschäftsführung die Bereiche Finance und Operations für beide Länder.
 
Der bisherige Managing Director Schweiz und Österreich, Claudio Ammann, habe sich nach über 20 Jahren bei Sony entschieden, das Unternehmen auf Ende Juli 2012 zu verlassen, schreibt Sony in einer Mitteilung. Thomas Hottiger, zuletzt Sales Director von Sony Schweiz und Mitglied der Geschäftsführung, werde ebenfalls das Unternehmen verlassen. An Bord bleibt Marco Di Piazza, der weiterhin für den Marketingbereich für die Schweiz und Österreich verantwortlich ist.
 
Die Veränderungen stehen im Zusammenhang mit der "globalen Neuausrichtung des
Konzerns", schreibt Sony in einer Mitteilung. Teil davon ist auch der Abbau von weltweit 10'000 Stellen. Ob auch Sony Schweiz davon betroffen ist, konnte Mediensprecherin Susanne Stadler-Graf auf Anfrage von inside-channels.ch noch nicht sagen. "Es wird sich in den nächsten Wochen herauskristallisieren", sagt sie. (Maurizio Minetti)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features