Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Freitag, 11.05.2012
CA übertrifft Gewinnerwartungen

Der Trend zu Cloud Computing und Virtualisierung und vor allem eine erhöhte Nachfrage im Heimatmarkt Nordamerika haben dem Business-Software-Hersteller CA ein gutes viertes Geschäftsquartal beschert. Bereinigt ist der Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal von 48 auf 56 Cent je Aktie gestiegen und übertraft er somit die Analystenerwartungen von 52 Cent pro Aktie. Der Gesamtumsatz ist im Vergleich zum Vorjahresquartal währungsbereinigt um fünf Prozent auf 1,188 Milliarden Dollar geklettert und bewegte sich damit im Rahmen der Analystenerwartungen. Das Nordamerikageschäft, das knapp zwei Drittel ausmacht, ist um 9 Prozent gewachsen, die internationalen Umsätze mit einem Anteil von 37 Prozent sind indes mit einem kleinen Plus von 1 Prozent relativ flach geblieben. Der Nettogewinn aus dem laufenden Geschäft belief sich auf 211 Millionen Dollar oder 45 Cent pro Aktie nach 187 Millionen Dollar oder 37 Cent im Jahr zuvor.
 
Im gesamten Geschäftsjahr 2012 konnte CA den Umsatz währungsbereinigt um sieben Prozent auf 4,814 Milliarden Dollar steigern, den Nettogewinn (GAAP) aus dem laufenden Geschäft um 9 Prozent auf 938 Millionen Dollar. Entsprechend hat das Unternehmen den Forecast für das neue Geschäftsjahr 2013 angehoben: den für den Gewinn von 2,45 auf 2,53 Cent pro Aktie und die Umsatzprognose von 4,85 auf 4,95 Milliarden Dollar. Die Analysten waren von 2,49 Cent je Aktie und einen Umsatz von 5,01 Milliarden Dollar für das neue Fiskaljahr ausgegangen. (kh)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features