Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Mittwoch, 09.05.2012
BSI wächst stetig weiter

christian rusche
"Wir ernten die 2010 gesäten Früchte."
 
Der Schweizer CRM- und Custom-Software-Hersteller BSI Business Systems Integration wächst zwar prozentual nicht mehr so schnell wie in früheren Jahren, als der Umsatz und die Belegschaft jeweils Jährlich im zweistelligen Prozentbereich stieg, konnte aber auch letztes Jahr wieder etwas zulegen. Der Umsatz von BSI wuchs 2011 verglichen mit 2010 um 6 Prozent auf 35,1 Millionen Franken, die Zahl der Mitarbeitenden von 160 Ende 2010 auf 168 Ende 2011.
 
Der Gewinn, der 2010 bei einer Umsatzsteigerung von 5 Prozent noch stagniert hatte, wuchs laut BSI letztes Jahr verglichen mit 2010 wieder, und zwar um 23 Prozent nach Steuern. Die absolute Höhe des Gewinn nennt BSI nicht.
 
BSI-CEO Christian Rusche (Foto) kommentiert, dass man nun "die 2010 gesäten Früchte" ernte. "Die umfangreichen Investitionen in unsere Technologie im vorangegangenen Jahr haben sich 2011 bezahlt gemacht. Viele Bestandskunden haben auf das aktuelle Release 12.7 von BSI CRM migriert oder sind gerade dabei."
 
BSI wurde 1996 gegründet und ist in der Schweiz sowie in Deutschland aktiv. Die erste Niederlassung in Deutschland gründete BSI Anfang 2010 in Frankfurt. Letztes Jahr folgte eine zweite Niederlassung in München.
 
Die Belegschaft von BSI soll auch dieses Jahr wieder dezent wachsen. Man suche zusätzliche Software–Entwickler für alle Standorte in Deutschland und auch in der Schweiz (Baar, Baden, Zürich, Bern), so BSI. Insgesamt sollen im laufenden Jahr laut Rusche etwa zehn neue Leute eingestellt werden. (hjm)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features