Technologie-Partner
Gold-Sponsor:
Dienstag, 13.03.2012
Dell schluckt SonicWall

Channelprogramme von Dell und SonicWall sollen kombiniert werden.
 
Dell hat soeben den Kauf des kalifornischen Security-Spezialisten SonicWall bekannt gegeben. Die Verwaltungsräte beider Firmen haben dem Deal bereits zugestimmt; ein Kaufpreis wurde aber nicht genannt. SonicWall war erst Mitte 2010 für 717 Millionen Dollar an eine von Thoma Bravo angeführte Investorengruppe verkauft worden. Das Unternehmen beschäftigt 950 Personen.
 
SonicWall entwickelt sogenannte Next-Generation-Firewalls sowie Unified-Threat-Management-Lösungen, die nun das Portfolio von Dell ergänzen werden. Der PC-Hersteller aus Texas hat in den vergangenen Jahren stark in Enterprise-Bereiche wie etwa Storage und eben Software investiert. Die jüngste Übernahme zeigt, dass Dell tatsächlich auf dem Weg zum Komplettanbieter ist.
 
Ausserdem ist anzumerken, dass SonicWall bisher vorwiegend auf den indirekten Handelskanal setzte: Weltweit zählt das 1991 gegründete Unternehmen 15'000 Reseller. Dell - erst seit wenigen Jahren im Channel zuhause - plant gemäss einer Mitteilung, "das Beste" aus dem bestehenden Channelprogramm von SonicWall zu übernehmen und mit dem eigenen "PartnerDirect"-Programm zu kombinieren. (mim)
Kommentar schreiben
 
Newsletter abonnieren
E-Mail-Adresse
HOT Stories
Neu auf altText
Kolumnen
Features